THERANET - Vermittlung von Therapeuten in Firmen

Die Aufgabe von THERANET ist angehende Therapeuten mit ausgewiesenen, professionellen Qualitäten in der Praxis arbeiten zu lassen.

Firmen profitieren von deren Motivation gute Arbeit zu leisten und von attraktiven Tarifen, die das gesamte Leistungspaket einer modernen Firma ergänzen oder abrunden.

THERANET vermittelt angehende Therapeuten, die ihre Mitarbeiter vor Ort in ihrer Firma behandeln.

 

1. Klassischer Massage             (siehe Details Therapiekonzept)

2. Fussreflexzonen-Massage  (siehe Beschrieb)

3. Tuina                                           (manuelle Therapie der Chinesischen Medizin, siehe detaillierter Beschrieb)

Die angehenden Therapeuten und Therapeutinnen sind nach strengen Qualitätskriterien in Zusammenarbeit mit der Bio-Medica, Fachschule für Massage, Westliche und Chinesische Medizin für Sie ausgesucht.

 

 

Viele Personalchefs und die internen betrieblichen Gesundheitsmanager haben gemerkt, dass sie als Firma für ihre Mitarbeiter zusätzliche gesundheitsfördernde Angebote anbieten wollen.

Roche, Novartis, Stadtreinigung Basel und Ikea bieten dies seit Jahren an. 

Folgende Faktoren sind ausschlaggebend für eine solche betriebliche Dienstleistung:

 

1. Attraktiver Arbeitgeber mit internem Gesundheitsangebot (Imagekomponente, Nachhaltigkeit)

2. Steigerung und Vorsorge der Gesundheit ihrer Mitarbeiter und somit

3. Senkung der Kosten (Senkung der krankheitsbedingten Ausfälle)

3. Mitarbeiterzufriedenheit

 

 

 

 

Seit zwei Jahren habe ich ein Gesundheitsmandat bei IKEA, Pratteln. Als sogenannter "Freelancer" behandle ich intern Mitarbeiter.